Zurück

Hänsel und Gretel

Das beliebte Märchen mit der Musik von Engelbert Humperdinck

Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald....
So beginnt die Geschichte, die jedes Kind kennt. Die Geschichte alleine ist schon ein Erlebnis, besonders, wenn der Schauspieler Michael Boltz den Text liest. Boltz ist bekannt für seine geistreichen Interpretationen sowohl von ernsten, als auch heiteren Texten.

Die Oper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck wird in fast jedem Opernhaus in Deutschland zur Vorweihnachtszeit gespielt, in diesem Falle wird eine Version für zehn Blechbläser und einen Schlagzeuger präsentiert. Die Musiker sind größtenteils Lehrer an der Heidekreis-Musikschule und kennen sich alle aus den großen Opern- und Konzerthäusern des Landes und haben sich für dieses Projekt zusammengetan um eine spannende Stunde für Groß und Klein zu gestalten.

Das Rezept ist nun ganz einfach: Man nehme Adelheid Wettes unverwechselbare Verse aus dem »Hänsel und Gretel«-Libretto der Oper und kombiniere sie mit ergänzenden Erzählpassagen der Märchenhandlung. Hinzu füge man die schönsten Melodien aus Humperdincks Märchenoper, würze sie kräftig mit den musikdramaturgisch bedeutsamsten Stellen der Handlung und arrangiere all das für ein klangprächtiges Blechbläserensemble.

Heraus kommt ein ebenso frohes wie stellenweise aufregend spannendes Miteinander von Wort und Ton – eine Konzertstunde der Heidekreis-Musikschule zum puren Genießen und Wohlfühlen für die ganze Familie.

Das Konzert findet am 28. November um 15:00 Uhr in der Aula des Gymnasiums Walsrode statt.

Das Konzert findet unter 2G Regeln statt, eine Ausnahme sind Schwangere mit tagesaktuellem Test und Mutterpass.

Wann
28.11.2021, 15:00 Uhr
Veranstaltungsort
Aula Gymnasium Walsrode
Beitrag

Eintritt frei