Unterrichtsausfall an der Heidekreis-Musikschule

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

die Corona-Krise hat Deutschland fest im Griff, immer mehr öffentliche Einrichtungen müssen auf unbestimmte Zeit schließen. 

Was bedeutet dies für die Schülerinnen und Schüler der Heidekreis-Musikschule?

Offiziell hat das Land einen Unterrichtsausfall bis einschließlich 17. April angeordnet. Wie es dann weiter geht, wissen wir noch nicht.

Für die Heidekreis-Musikschule mit ihren ca. 4000 Schülern ist dies eine große organisatorische, aber auch finanzielle Herausforderung. 

In unserer Schulordnung finden Sie unter §7 folgende Regelung zum Thema Unterrichtsausfall:

c) Bei vom Landkreis angeordneten Schulausfall, sowie anderen Fällen höherer Gewalt, fällt der Unterricht ersatzlos aus

Konkret bedeutet dies in unseren Fall, dass die zwei Wochen Unterrichtsausfall vor den Osterferien, vorläufig nicht erstattet werden. Diese Regelung wäre natürlich auf Dauer für die Eltern und Schüler nicht tragbar. Sollte der Zeitraum der Ausfälle nach den Ferien weiter verlängert werden, versuchen wir natürlich, Unterrichtsausfälle durch Rückerstattungen finanziell  zu ersetzen. Wir bitten Sie bei dieser aktuellen Regelung eindringlich um Verständnis, auch wir müssen zunächst einmal klären und prüfen, mit welchen finanziellen Ressourcen dies für uns möglich und umsetzbar sein wird. 

Sollten Sie diesbezüglich Rückfragen oder Beschwerden haben, scheuen Sie sich bitte nicht, uns zu kontaktieren. Die Bürozeiten bleiben bis zu den Osterferien normal bestehen.

Mo-Fr. 9 - 12 Uhr, sowie  Di-Do. 13 - 15 Uhr

05191 – 71 72 8

info@heidekreis-musikschule.de 

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

Ihre Heidekreis-Musikschule